PRESSEMITTEILUNG 2/2018

Krumbach, den 14.02.18

Neubau eines Kreisverkehrs zwischen Pfuhl und Burlafingen - Vollsperrung der Staatsstraße St 2023 und der Kreisstraße NU 8

Das Staatliche Bauamt Krumbach beginnt am Montag, den 19. Februar mit den Bauarbeiten für den Neubau eines Kreisverkehres an der Einmündung der Kreisstraße NU 8 in die Staatsstraße St 2023 zwischen Pfuhl und Burlafingen. Gleichzeitig werden in diesem Bereich die schadhaften Fahrbahndecken der Staatsstraße sowie der Kreisstraße bis zur Heerstraße erneuert. Hierfür müssen sowohl die St 2023 zwischen Pfuhl und Burlafingen als auch die NU 8 ab der Heerstraße vollständig gesperrt werden. Mit dem Umbau der Einmündung St 2023/NU 8 zu einem Kreisverkehr wird die Verkehrssicherheit nachhaltig verbessert.

Die Umleitung der Staatsstraße verläuft über die St 2021, Reuttierstraße in Neu-Ulm, über die B 10 Richtung Nersingen bis zum Knotenpunkt mit der St 2023 und umgekehrt.
Die Umleitung der Kreisstraße verläuft über die Maybachstraße, Gewerbegebiet Burlafingen-Nord, weiter über die Glockeraustraße, weiter über die St 2021 nach Nersingen und von dort über die B 10 bis zum Knotenpunkt mit der St 2023 und umgekehrt.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die dringend erforderlichen Straßenbauarbeiten, sowie um ein rücksichtvolles Fahrverhalten auf den ausgewiesenen Umleitungsstrecken.

Weitere Informationen