PRESSEMITTEILUNG 24/2018

Krumbach, den 12.09.18

Kreisstraße NU 14, Vollsperrung zwischen Vöhringen und der A 7, Autobahnanschlussstelle Vöhringen

Die Kreisstraße NU 14 ist zwischen Vöhringen und der A7, Autobahnanschlussstelle Vöhringen durch die hohe Verkehrsbelastung spürbar geschädigt. Das Staatliche Bauamt Krumbach erneuert daher die Fahrbahn der Kreisstraße. Hierfür wird die NU 14 für den Verkehr ab kommenden Montag, den 17. September bis Anfang Oktober voll gesperrt.

Die NU 14 zeigt auf dem vorgenannten Streckenabschnitt flächige Rissbildungen bis hin zu teilweisen Durchbrüchen der Fahrbahndecke. Um eine weitergehende und tiefreichende Schädigung der Straße zu verhindern wird die Fahrbahndecke und die darunter liegende Asphalttragschicht auf einer Länge von 1,7 km erneuert. Die verbrauchte Fahrbahn wird auf einer Fläche von 14.500 m² abgefräst und anschließend die Asphaltschichten (Asphaltdeck- und Binderschicht) eingebaut.

Um die Straßenbauarbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum durchführen zu können, und die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, wird die NU 14 zwischen dem Kreisverkehr östlich Vöhringen (Staatsstraße 2031) und dem unmittelbar westlich der A7 gelegenen Kreisverkehr bei Illerberg im Zuge der NU 9 gesperrt. Die beiden Kreisverkehre bleiben während der gesamten Bauzeit für den Verkehr befahrbar.

Die Umleitung verläuft von Norden auf der Staatsstraße 2031 kommend am südlichen Ortsende von Senden über die Staatsstraße 2019 nach Witzighausen, und von dort über die Kreisstraße NU 9, Illerberg bis zur Autobahnanschlussstelle Vöhringen und umgekehrt. Von Süden kommend erfolgt die Umleitung in Richtung A7 auf der Staatstraße 2031 ab Bellenberg über die Kreisstraße NU 15, Tiefenbach und weiter über die Kreisstraße NU 9, Emershofen bis zur Autobahnanschlussstelle Vöhringen und umgekehrt.

Die Stadt Vöhringen wird im Zuge der Maßnahme die an die NU 14 angrenzenden Einmündungsbereiche der Riedhofstraße und deren Unterführung ebenfalls sanieren. Hierfür müssen diese Bereiche der Riedhofstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und Beachtung der Verkehrssicherungsmaßnahmen, um eine sichere, schnelle und qualitativ gute Abwicklung der Baumaßnahme gewährleisten zu können.