PRESSEMITTEILUNG 6/2018

Krumbach, den 08.05.18

Staatsstraße 2023, Instandsetzung Brücken über die Günz und den Günzkanal in Ichenhausen, Beginn der Bauarbeiten

Die beiden Brückenbauwerke über die Günz und den Günzkanal im Zuge der Staatsstraße 2023 (Bürgermeister-Thaler-Straße) werden grundlegend instandgesetzt.

Die Bauarbeiten hierfür beginnen am Montag, den 14.05.2018 und dauern voraussichtlich bis Mitte August an. Der Freistaat Bayern als Baulastträger der Staatsstraße 2023 investiert rund 700.000 € in die Sanierung der Brückenbauwerke. Die Bauarbeiten für die Instandsetzung wurden öffentlich ausgeschrieben und an die Firma AWUS-BAU GmbH & Co. KG aus Aalen im Landkreis Ostalbkreis vergeben.

Im Wesentlichen werden der Fahrbahnaufbau und die Abdichtungen der Brückenbauwerke sowie die stark durch Chlorid geschädigten Gehwegkappen abgetragen und erneuert. Die Fahrbahn erhält bis zur Kreuzung mit der Günztalstraße eine neue Deckschicht. Zudem werden die Gehwege im Anschluss an die Brückenbauwerke saniert.

Die Bauarbeiten für die Instandsetzung der Brückenbauwerke erfolgen in halbseitiger Bauweise. Zunächst werden die Brückenhälften in Fahrtrichtung Oxenbronn in Angriff genommen. Der Verkehr verläuft dann einstreifig mit einer Ampel gesteuert auf dem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Ichenhausen. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten auf den Brückenhälften in Fahrtrichtung Oxenbronn wird der Verkehr einstreifig auf die dann sanierten Brückenhälften umgelegt und mit den Instandsetzungsarbeiten für die Brückenhälften in Fahrtrichtung Ichenhausen begonnen.

Lediglich für die abschließende Erneuerung der Fahrbahnbeläge im August muss die Staatsstraße 2023 im Baustellenbereich für voraussichtlich 3 Tage für den Verkehr vollständig gesperrt werden.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für entstehende Verkehrsbehinderungen und Beachtung der Verkehrssicherungsmaßnahmen.