PRESSEMITTEILUNG 9/2018

Krumbach, den 21.06.18

Bundesstraße 10, Kreuzungsumbau Europastraße / Otto-Hahn- / Otto-Renner-Straße in Neu-Ulm, Beginn der Vorarbeiten ab Montag, 25.06.2018

Die Kreuzung der Bundesstraße 10 (Europastraße) mit den beiden städtischen Gewerbestraßen Otto-Hahn- und Otto-Renner-Straße in Neu-Ulm wird umgebaut. Die Vorarbeiten hierfür beginnen ab kommenden Montag, den 25.06.2018. Der Beginn der Bauarbeiten für die Hauptgewerke ist ab Mitte August geplant.

Mit Beginn der Hauptbautätigkeit, ab Mitte August, wird der Verkehr mit je einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf den nördlichen Teil der Europastraße (von Nersingen kommend rechts) verlegt. Um ausreichend Platz für die Verkehrsführung während der Bauzeit und das Baufeld zu schaffen, umfassen die Vorarbeiten zunächst die Verbreiterung dieser Richtungsfahrbahn sowie in Teilbereichen die Herstellung eigener Behelfsfahrbahnen. An den Bauenden werden sogenannte Mittelstreifenüberfahrten erstellt, die den Verkehr aus Neu-Ulm kommend auf die gegenüberliegende Richtungsfahrbahn und zurück leiten. Zudem werden Baustelleneinrichtungsflächen für die Lagerung von Baumaterial, Baucontainer und beim Aushub anfallendem Bodenmaterial erstellt.

Für die Ausführung der Vorarbeiten wird die mehrmalige Einrichtung kürzerer Verkehrssicherungen erforderlich, die den Verkehr jedoch nur gering einschränken.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für dennoch entstehende Verkehrsbehinderungen und Beachtung der Verkehrssicherungsmaßnahmen.