PRESSEMITTEILUNG 93/2020

Krumbach, den 18.06.20

Staatsstraße St 2023 westlich Thannhausen ab 23.06.2020 gesperrt

Das Staatliche Bauamt Krumbach saniert ab Dienstag, den 23. Juni 2020 bis zum 30.09.2020 die Staatsstraße St 2023 in einem Teilbereich zwischen der Kreuzung mit der Kreisstraße GZ 25 und der Umgehung von Thannhausen.

Nachdem im vergangenen Jahr der Abschnitt zwischen der Mischanlage der TBG Transportbetongesellschaft und der Umgehung Thannhausen fertiggestellt wurde, wird nun in einem zweiten Bauabschnitt die Fahrbahn zwischen der Brücke über die „kleine Mindel“ und dem Kreuzungsbereich St 2023/GZ25 saniert.

Für die Baumaßnahme muss ein Teilabschnitt der Staatsstraße voll gesperrt werden. Dafür wird eine Umleitung ab dem Kreisverkehr Thannhausen (B300/St2023) über die B300 in Richtung Krumbach bis Oberrohr und weiter in nördlicher Richtung über die GZ25 bis zur Kreuzung St2023/GZ25 in Richtung Edelstetten und zurück eingerichtet.

Die Bauarbeiten, in deren Zug auch die Brücke über die kleine Mindel saniert wird, sollen bis zum 30.09.2020 abgeschlossen sein.

Die Zufahrten u.a. zum Wakeboardpark bis einschließlich zur Mischanlage TBG Transportbetongesellschaft sind für den Zeitraum der Vollsperrung aus Richtung Thannhausen kommend über den Kreisverkehr (B300/St2023) dauerhaft sichergestellt.

Das Staatliche Bauamt bittet die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anlieger um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Umwege und um Beachtung der Verkehrssicherungsmaßnahmen.

 

Ansprechpartner:

Henrik Vosdellen

Staatliches Bauamt Krumbach  

Nattenhauser Straße 16 

86381 Krumbach

Tel. 08282/9908-170 bzw. 01734081217

henrik.vosdellen@stbakru.bayern.de

Weitere Informationen